Schwarze Elster-Radweg

 

 

Gesamtlänge: derzeit 126 km (Erweiterung geplant) Entlang der Schwarzen Elster, 100km
Die Schwarze Elster entspringt am Nordrand des Sybillensteins bei Elstra in Höhe von 340 m und mündet nach 190 km in der Nähe der Stadt Elster (Sachsen-Anhalt) in die Elbe. Den Radler erwartet eine abwechslungsreiche Tour durch verschiedenste Landschaftsräume: ob es das Oberlausitzer Bergland ist, das gerade entstehende Lausitzer Seenland oder der kleine Spreewald bei Wahrenbrück. Der Radweg bietet aber auch die Möglichkeit viele typische Städte und Gemeinden der Ober- und Niederlausitz kennen zu lernen.

Verlauf

 

Der Radfernweg tangiert unter anderem folgende Orte:

ElstraKamenzMilstrichWittichenauHoyerswerda - GroßkoschenSenftenbergRuhlandLauchhammerPlessaKahlaElsterwerdaSaathainWürdenhainHaidaZeischaBad LiebenwerdaWahrenbrückFalkenberg/ElsterUebigauMünchenHerzberg (Elster)Jessen (Elster)Elster (Elbe)

 

Sehenswürdigkeiten

Der Radfernweg führt vorbei an traditionellen Siedlungen und Dörfern, Schlössern und Parkanlagen der durch den Braunkohlebergbau geprägten Lausitz:

Lausitzer SeenlandSenftenberger SeeGartenstadt Marga – Kunstgussmuseum LauchhammerBiotürme LauchhammerElstermühle PlessaKraftwerk Plessa – Bockwindmühle und Miniaturenpark Elsterwerda – Lubwartturm Bad Liebenwerda – Kleiner Spreewald in Wahrenbrück



Wegebeschaffenheit/Streckenausbau
Die Tour führt vorwiegend über asphaltierte Radwanderwege. Zum geringen Teil werden sandgeschlemmte Oberflächen und ruhige Landstraßen passiert.

 

Interaktive Karte auf www.elbe-elster-land.de

Schwarze-Elster-Radweg Fleyer

 

Home | Familienapartment | Fewo | Doppelzi. | Einzelzimmer | Gruppen | Kontakt | Infos | Preise | Sport | Anfahrt

Apartment & Zimmervermietung in Senftenberg. Ihre Pension in Senftenberg Lausitzerseenland

 Impressum   AGB   Surftip:Artist


Copyright 2010 | Apartments am Schlosspark